Berufliche Schule der Landeshauptstadt Schwerin | Gesundheit und Sozialwesen

MFA

 

 

 

"Wir assistieren auf Gebieten
der Diagnostik,Therapie,
und der Gesundheitsfürsorge,
sowie beim Patientenbestellsystem,
bei der Abrechnung der ärztlichen
Leistungen.
Kurz gesagt bei erfolg-
reicher Ausbildung werden
wir zur rechten Hand des
Arztes."

MFA Belastungstest
Patricia und Jennifer, 3. Ausbildungsjahr                                                    

genaue Berufsbezeichung           
Medizinische/r Fachangestellte/r
Standort Berufsschule      
Dr.-Hans-Wolf-Straße 9, 19055 Schwerin
Ausbildungsdauer 3 Jahre
Anteil Theorie/Praxis 2 Tage/Woche theoretischer Unterricht
3 Tage/Woche praktische Ausbildung in der Arztpraxis

Vergütung/BaföG Ausbildungsvergütung, nicht BaföG-förderfähig, evtl. BAB (Berufsausbildungsbeihilfe)
Einsatzmöglichkeiten Arztpraxen, Ambulanzen in den Krankenhäusern, Gesundheitsämter
Zugangsvoraussetzungen

Gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufes, alle Schulabschlüsse, Organisatorische Fähigkeiten und feinfühliger Umgang mit Menschen, Interesse für medizinische Fachkenntnisse und verwaltungstechnische Arbeiten

Ferien/Urlaub Urlaub in der unterrichtsfreien Zeit gemäß Ferienverordnung der Beruflichen Schulen in MV, keine Ferien
Perspektiven

Fachwirt für ambulante med. Versorgung, nichärztlicher Praxisassistent, Ausbildungsqualifikation

Ausbildungsbetrieb

an einen Ausbildungsbetrieb gebunden

Bewerbung schriftlich an den Ausbildungsbetrieb
Kooperationspartner

im "dualen System" kooperieren praktische Ausbilder (Ärzte) und theoretische Ausbilder (Lehrer) als Partner

Bewerbung oder weiter zu den Zahnmedizinischen Fachangestellten

Zurück zur Übersicht

Copyright by GESO-SN | Impressum
  • Physio
  • MTLAAntibiogramm
  • ZFA
  • MTFALungenfunktion
  • GKP_Blutentnahme