Berufliche Schule der Landeshauptstadt Schwerin | Gesundheit und Sozialwesen

SOA

 

 

 

 

 

 

"Die Handpuppe ist ein Freund der Kinder. In der pädagogischen Arbeit kann man die Kinder damit begeistern. "

Sozialassisten

Marie, Stefanie und Georg,
2. Ausbildungsjahr

genaue Berufsbezeichnung        

Staatlich geprüfte/r Sozialassistent/in

Standort Berufsschule
Arsenalstraße 30, 19053 Schwerin
Ausbildungsdauer 2 Jahre
Anteil Theorie/Praxis 58 Wochen theoretischer Unterricht
22 Wochen praktische Ausbildung (in sozialpädagogischen Einrichtungen der Stadt Schwerin)
Vergütung/BaföG keine Vergütung, BaföG-förderfähig
Einsatzmöglichkeiten

Kindertageseinrichtungen, Schulen zur individuellen Lebensbewältigung


Zugangs-
voraussetzungen

Mittlere Reife bzw. gleichwertiger Schulabschluss (Deutsch, Mathematik, Englisch, Kunst, Musik, Sport nicht schlechter als "befriedigend")

Logopädisches Gutachten, Erweitertes Führungszeugnis, Einverständniserklärung des Arbeitgebers: erst nach vorläufiger Aufnahmezusage

Ferien/Urlaub Ferien gemäß Ferienverordnung der Beruflichen Schulen in MV, kein Urlaub
Perspektiven

Staatlich anerkannter Erzieher, Heilerziehungspfleger

Ausbildungsbetrieb nicht an einen Ausbildungsbetrieb gebunden
Bewerbung jeweils bis zum 28. Februar für den nachfolgenden September, in Ausnahmefällen auch später
Kooperationspartner Kindertageseinrichtungen (z.B. Kita gGmH) und Schulen in unterschiedlichen Trägerschaften, Einrichtungen der Behindertenhilfe

Bewerbung oder weiter zur Erziehung 

Zurück zur Übersicht

Copyright by GESO-SN | Impressum
  • Arsenalstrae
  • ERZ_Schattenspiele
  • Sozialassisten
  • DSC_0648
  • HEP