Ausbildung zur Sozialassistentin und zum Sozialassistenten


Ausbildungsziel:
Sozialassistenten bilden, erziehen, pflegen und begleiten unter fachlicher Anleitung Menschen, vorrangig im Kinder- und Jugendalter.
Die Ausbildung dient der Entwicklung entsprechender Basiskompetenzen und bereitet darüber hinaus auf eine
mögliche Fachschulausbildung zum Erzieher oder zum staatlich anerkannten Heilerziehungspfleger vor.

Ausbildungsablauf und Bewerbungsmodalitäten

Ausbildungsdauer: 2 Jahre in Vollzeit,Höhere Berufsfachschule
Voraussetzungen:
-Mittlere Reife oder gleichwertige Ausbildung
-Gesundheitliche Eignung entspr.§32 des Jugendarbeitsschutzgesetzes
-In die Jahrgangsstufe 2 kann aufgenommen werden, wer über die allg. Hochschulreife bzw. Fachhochschulreife
  verfügt oder eine mindestens 2-jährige Berufsausbildung nachweisen kann

Unterlagen: - Bewerbungsschreiben
                   - Führungszeugnis
                   - zwei Passfotos
Anschrift:
Berufliche Schule der Landeshauptstadt Schwerin -Gesundheit und Sozialwesen-
Abteilung Sozialwesen
Arsenalstr. 30
19053 Schwerin

Tel: 0385 20844-0
Fax: 0385 20844-22

Ansprechpartner: Fr.Jonitz

Kosten: Ausbildung ist kostenfrei,30€ pro Schuljahr lt. Grenzbetragsverordnung

Grunddaten der Ausbildung



In Arbeit

derzeitige Informationen unter: http://www.erzieherin-online.de/index.php


Unterlagen:
                       - Bewerbungsschreiben,
                       - beglaubigte Kopie des SOA-Abschlusses,
                       - erweitertes Führungszeugnis,
                        - Logopädisches Gutachten,
                        - zwei Passfotos.


Anschrift:
Berufliche Schule der Landeshauptstadt Schwerin -Gesundheit und Sozialwesen-
Abteilung Sozialwesen
Arsenalstr. 30
19053 Schwerin

Tel: 0385 20844-0
Fax: 0385 20844-22

Ansprechpartner: Fr. Dr. Lude

Kosten: Ausbildung ist kostenfrei,30€ pro Schuljahr lt. Grenzbetragsverordnung

Grunddaten der Ausbildung



Ausbildung zur Heilerziehungspflegerin und zum Heilerziehungspfleger


Ausbildungsziel:
Ausbildung zur "Fachkraft der Behindertenhilfe, die über fundierte pädagogische, medizinisch-pflegerische und gemeinwesenorientierte Kompetenzen verfügt und diese miteinander vernetzt" BAG HEP Feb. 2008


Ausbildungsablauf und Bewerbungsmodalitäten:
Ausbildungsdauer:
- 2 Jahre in Vollzeit


Ein erfolgreicher Abschluss als Sozialassistent/in mit einem guten Durchschnitt und dem erfolgreichen Abschluss bestimmter Module ist die Voraussetzung für die Ausbildung zum Heilerziehungspfleger/-rin.

Bewerbung nach 1,5 Jahren innerhalb der SOA, ab Februar des lf.Schuljahres

Unterlagen:
- Bewerbungsschreiben
- beglaubigte Kopie des SOA-Abschlusses
- erweitertes Führungszeugnis
- Logopädisches Gutachten
- zwei Passfotos

Anschrift:
Berufliche Schule der Landeshauptstadt Schwerin -Gesundheit und Sozialwesen-
Abteilung Sozialwesen
Arsenalstr. 30
19053 Schwerin

Tel: 0385 20844-0
Fax: 0385 20844-22

Ansprechpartner: Fr. Bahr

Kosten: Ausbildung ist kostenfrei,30€ pro Schuljahr lt. Grenzbetragsverordnung


Weitere Informationen unter: ---- hep-bundesverband.de ------ bag-hep.de


Grunddaten der Ausbildung



Ausbildung zur Sozialpädagogin und zum Sozialpädagogen

Wird zur zeit an unserer Schule nicht angeboten.



Ausbildungsziel:
Erwerb der Fachhochschulreife, die zu einem Studium in alen Fachrichtungen und allen Fachhochschulen in der Bundesrepublik Deutschland berechtigt.

Zulassungsvoraussetzung:
Für die einjährige Fachoberschule.
- Realschulabschluss oder eine gleichwertige Ausbildung und abgeschlossene Berufsausbildung
- Realschulabschluss und eine mindestens dreijährige Berufstätigkeit
Allgemeine Unterrichtsfächer:
-Deutsch
- Sozialkunde
- Religion oder Philosophie
- Englisch Mathematik
- Biologie
- Chemie
- Sport
- Fachtheoretischer Untericht:
- Pädagogik und Sozialarbeit
- Psychologie und Soziologie
- Rechts- und Verwaltungslehre
- Kunst/Musik

Grunddaten der Ausbildung



(C) 2010 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken